Bücher im N.P. Engel Verlag

medienfreiheit

Bestellenzurück

Schriften des Österreichischen Instituts für Menschenrechte

Medienfreiheit, Medienmacht und Persönlichkeitsschutz

Band 10 der Reihe hrsg. von Wolfram Karl und Walter Berka
Internationales Symposion am Österreichischen Institut für Menschenrechte in Salzburg am
14. und 15. Juni 2007 anlässlich des 20-jährigen Bestehens des Instituts

Bd. 10 der Reihe · X, 176 S., Hardcover · ISBN 978-3-88357-139-3 · 2008 · € 58,–; SFr. 112,–

Aus dem Vorwort
Die Medienfreiheit ist ein tragendes Fundament jeder demokratischen Gesellschaft, wie durch die Judikatur vieler nationaler Höchstgerichte und des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte eindrucksvoll bestätigt wird. Umso bedauerlicher ist es, dass Österreich in den vergangenen Jahren in Straßburg relativ oft wegen Verletzung des Rechts auf Meinungsäußerungsfreiheit (Artikel 10 EMRK) verurteilt wurde. Der Grund dafür lag gewöhnlich darin, dass die notwendige Abwägung zwischen einer freien Berichterstattung und den Persönlichkeitsrechten der dadurch Betroffenen in Straßburg anders vorgenommen wurde als in Österreich. Eine Anpassung an die Straßburger Judikatur ist unumgänglich und die prinzipielle Bereitschaft dazu scheint vorhanden. Gleichwohl gibt es noch Diskussionsbedarf.
Der vorliegende Band enthält die Grußworte und Gratulationen, die dem Institut anlässlich seines 20-jährigen Bestandsjubiläums bei dieser Tagung überreicht wurden: Zweiter Präsident des Salzburger Landtags Michael Neureiter; Sektionschef im Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung Wolf Frühauf; Präsident des Internationalen Forschungszentrums Salzburg Johann Paarhammer; Bundespräsident Heinz Fischer; Generalsekretär des Europarats Terry Davis; Präsident des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte Jean-Paul Costa; Kommissar für Menschenrechte des Europarats Thomas Hammarberg.
Statement: Bundesministerin für Justiz Maria Berger

Eröffnungsvorträge und Referate
Jochen Abr. Frowein, Meinungsfreiheit und Demokratie
Walter Berka, Medienrecht und Medienverantwortung in der Informationsgesellschaft
Elisabeth Steiner, Die Straßburger Rechtsprechung zu diffamierenden Werturteilen
Irmgard Griss, Das Recht am eigenen Bild nach dem Fall Caroline von Hannover
Eckart Ratz, Schutz der freien Meinungsäußerung und Schutz vor ihr im Straf- und Medienrecht durch den OGH
Michael Rami, Zwingt der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte Österreich zu einer Änderung seines Medienrechts?

Diskussion
Podiumsgespräch: Medienmacht und Kontrolle
Karl Amon (ORF, Wien); Rüdiger Dossow (Europarat, Straßburg); Michael Frank (Süddeutsche Zeitung, München/Wien); Michael Holoubek (Wirtschaftsuniversität Wien); Otfried Jarren (IPMZ, Universität Zürich); Armin Thurnher (Falter, Wien). Moderation: Andreas Koller (Salzburger Nachrichten)
Schriften des Österreichischen Instituts für Menschenrechte
Vol. 1 Verfahrensgarantien im Bereich des öffentlichen Rechts / Judicial Safeguards in Administrative Proceedings / Garanties judiciaires pour les procédures administratives VIII, 204 Seiten, hardcover · ISBN 3-88357-079-6 · 1989 · € 35,–; US$ 40; £24; SFr. 68,–
Vol. 2 Folterverbot sowie Religions- und Gewissensfreiheit im Rechtsvergleich / The Prohibition of Torture and Freedom of Religion and of Conscience – Comparative Aspects VIII, 182 Seiten, hardcover · ISBN 3-88357-083-4 · 1990 · € 35,–; US$ 40; £24; SFr. 68,–
Vol. 3 Die Durchsetzung wirtschaftlicher und sozialer Grundrechte / Eine rechtsvergleichende Bestandsaufnahme / The Implementation of Economic and Social Rights: National, International and Comparative Aspects / La mise en œuvre des droits économiques et sociaux / Aspects nationaux, internationaux et droit comparé X, 518 Seiten, hardcover · ISBN 3-88357-099-0 · 1991 · € 86,–; US$ 98; £58; SFr. 168,–
Vol. 4 Austrian-Soviet Round-Table on the Protection of Human Rights · VIII, 242 Seiten, hardcover · ISBN 3-88357-103-2 · 1992 · € 44,–; US$ 58; £32; SFr. 86,–
Vol. 5 Ombudsmann in Europa / Institutioneller Vergleich / Ombudsman: The Institution / Analyse comparative de l’institution · X, 240 Seiten, hardcover · ISBN 3-88357113-X · 1994 · € 44,–; US$ 58; £32; SFr. 86,–
Vol. 6 Grundrechtsschutz und polizeiliche Effizienz / Das österreichische Sicherheitspolizeigesetz VIII, 292 Seiten, hardcover · ISBN 3-88357-116-4 · 1994 · € 55,–; SFr. 108,–
Vol. 7 Wiener Internationale Begegnung zu aktuellen Fragen nationaler Minderheiten / Vienna International Encounter on Some Current Issues Regarding the Situation of National Minorities VIII, 392 Seiten, hardcover · ISBN 3-88357-124-5 · 1997 € 80,–; US$ 92; £56; SFr. 156,–
Vol. 8 Erweitertes Grundrechtsverständnis / Internationale Rechtsprechung und nationale Entwicklungen – EGMR, EuGH, Österreich, Deutschland, Schweiz X, 370 Seiten, hardcover · ISBN 3-88357-129-6 · 2003 € 72,–; SFr. 140,–
Vol. 9 Internationale Gerichtshöfe und nationale Rechtsordnung / Symposion zu Ehren von Franz Matscher VIII, 254 Seiten, hardcover · ISBN 3-88357-135-0 · 2005 · € 67,–; SFr. 130,–